Becker

Lars Becker

Lars Becker, geboren 1954 in Hannover, ist Filmregisseur, Drehbuchautor und Krimischriftsteller. Beckers Werk wurde zahlreich ausgezeichnet, so u. a. mit dem Deutschen Frensehkrimipreis (2011) und dem Deutschen Fernsehpreis für beste Regie (2016). Seit 2003 zeigt das ZDF die beliebte Polizeifilmreihe «Nachtschicht» um Kommissar Erich Bo Erichsen (Armin Rohde), für die Becker sowohl als Drehbuchautor als auch als Regisseur wirkt. Die Serie erhielte mehrere Grimme-Preis-Nominierungen. Becker ist Mitglied der Freien Akademie der Künste Hamburg, der Deutschen Filmakademie sowie des Bundesverbandes Regie. Zum Filmfest Hamburg 2022 sind gleich zwei Produktionen von Lars Becker eingeladen: «Nachtschicht – Die Ruhe vor dem Sturm» sowie «Die Macht der Frauen». Letztere geht in den Wettbewerb um den Hamburger Produzentenpreis «Deutsche Fernsehfilme».

 

Lars Becker lebt in Hamburg.