Levy

Dani Levy

Dani Levy, geboren 1957 in Basel, war Clown, Akrobat, Gitarrist und Schauspieler bevor sein erster Film «Du mich auch» 1986 zum Überraschungserfolg wurde.

«I was on Mars», mit Maria Schrader ohne Drehbuch in New York gedreht, wurde ausgezeichnet mit dem FIPRESCI Kritikerpreis; für den Kurzfilm «Ohne mich» erhielt er den Hypo-Regiepreis.

Mit Tom Tykwer, Wolfgang Becker und Stefan Arndt gründete er 1994 X-Filme. «Stille Nacht», 1996 auf der Berlinale uraufgeführt, wurde der erste Film der neuen Firma.

Mit «Alles auf Zucker» gelang ihm 2005 ein Kinohit: Über eine Million Zuschauer sahen den Film, der ursprünglich nur fürs Fernsehen gedacht war. Der Film erhielt u.a. sechs Lolas.

Levy wirkt auch als Darsteller in zahlreichen Filmen mit, so u.a. in «Aimée & Jaguar».

Dani Levy lebt in Berlin.